• Wenn alle Systeme des Körpers wohlgeordnet sind, herrscht Gesundheit.

    A. T. Still, Begründer der Osteopathie

    Osteopathie

    Seit über 20 Jahren arbeite ich in den verschiedenen Bereichen der Sporttherapie sowohl präventiv als auch postrehabilitativ, habe Sportwissenschaften studiert, zahlreiche Weiterbildungen besucht und doch kam ich immer wieder an meine Wissensgrenzen. Ich begab mich auf die Suche, was passt zu meinem Basiswissen? Womit kann ich meine Arbeit als Trainerin ergänzen? Ich entdeckte die Osteopathie, durfte ein Studium beginnen und war vom ersten Tag an Feuer und Flamme.

    Die Osteopathie ist eine seit mehr als 130 Jahren erfolgreich praktizierte Naturmedizin. Das Ziel der Osteopathie ist es, die gestörten Funktionen des Organismus wieder herzustellen, indem die Ursachen von Schmerzen und funktionellen Störungen aufgespürt und behandelt werden. Zu diesem Zweck beurteilen wir die Stellung, Mobilität und Qualität der verschiedenen Gewebe. Die Osteopathie sieht sich als Ergänzung und Erweiterung der Schulmedizin. Der Mensch wird als Einheit betrachtet. Es werden alle Strukturen und Systeme des Organismus behandelt, Dysfunktionen des parietalen Systems ebenso wie Probleme im viszeralen oder kraniosakralen Bereich beseitigt.

    Wir arbeiten dabei ausschließlich mit unseren Händen, die wir als Werkzeuge einsetzen, um Störungen und Einschränkungen in den verschiedenen Bereichen und Systemen des menschlichen Körpers aufzuspüren und zu behandeln.

    Bei der parietalen Osteopathie werden die Gelenke, Muskeln, Sehnen, Bänder und Faszien auf Bewegungseinschränkungen untersucht und behandelt.

    Die feinen Bewegungen der Schädelknochen, des Kreuzbeins und der dazugehörigen Bindegewebshäute werden in der kraniosakralen Osteopathie untersucht und behandelt. Die kraniosakrale Osteopathie verfolgt das Ziel, den freien Fluss der Flüssigkeitssysteme an der Wirbelsäule bis hinunter zum Kreuzbein sowie im Schädel anzuregen bzw. bei Störungen wiederherzustellen.

    In der viszeralen Osteopathie werden die inneren Organe sowie ihre umgebenden Strukturen auf Bewegungseinschränkungen hin untersucht und behandelt.

    Termin vereinbaren

    Spannkraft
    Praxis für Naturheilkunde und Osteopathie
    Gottschedstraße 12, VH im 1. OG
    04109 Leipzig

    Telefon
    +49 341 12576451
    +49 177 632 33 52

    Franziska Hoppe
    Heilpraktikerin
    Diplom-Sportwissenschaftlerin


    E-Mail
    post@spann-kraft.de